Das Wohnprojekt

wohnprojekt_muehlbachbogen

Im Dreikönig -Areal soll ein soziales Wohnprojekt entstehen.

Wir gründen eine selbstverantwortete Wohngruppe für acht junge Menschen mit Behinderung, in der diese ihren Möglichkeiten gemäß selbstbestimmt leben.

Selbstbestimmung heißt für uns, dass jeder junge Erwachsene im Rahmen der Wohngruppe sein Leben gestalten kann. Das bedeutet, dass die Bedürfnisse der BewohnerInnen im Mittelpunkt stehen und im Alltag umgesetzt werden. Selbstverantwortet heißt, dass die BewohnerInnen oder ihre gesetzlichen Vertreter, ihre Angelegenheiten eigenverantwortlich regeln.

Durch Alltagsbegleiter wird eine 24 Stunden Betreuung gewährleistet, welche durch stundenweise hinzukommende Pflegekräfte unterstützt werden.

Die bogenständig Wohnbau eG in Freiburg plant auf dem Dreikönig – Areal in Emmendingen ein innovatives Quartier vorwiegend für soziale Wohnprojekte, in dem auch unsere Wohngruppe ihren Platz haben wird.

Durch die zentrale Lage im Dreikönig-Areal eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, Teil eines vielfältigen und lebendigen Gemeinwesens zu sein.

  • Solidarische Nachbarschaft ganz unterschiedlicher Wohnprojekte
  • Kurze Wege in Fußläufigkeit um den Bedarf des täglichen Lebens zu decken.
  • Teilnahme an kulturellen Angeboten der Stadt
  • Nutzen der Infrastruktur der Stadt

Der Begegnungsraum

Neben der Wohngruppe soll im Dreikönig-Areal ein Bereich gemeinschaftlicher Begegnungen entstehen. Hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten sich zu begegnen, miteinander ins Gespräch zu kommen und voneinander und gemeinsam zu lernen.

„Wenn wir den Menschen nicht auf seine Mängel fixieren, sondern ihn in seinen unerschöpflichen Ressourcen sehen, können wir Zukunft gestalten.“

Winfried Steinert

Angeboten werden sollen:

  • Künstlerische Kurse
  • Workshops zu verschiedenen Themen
  • Gesprächskreise
  • Kulturelle Angebote
  • Offene Angebote, welche die Wünsche der Interessenten aufgreifen und umsetzen.

Alle Angebote sind inklusiv. Sie sind offen für die Bewohner des Dreikönig-Areals und Interessenten von außen.

Mit diesen Angeboten möchten wir dazu beitragen, dass Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abgebaut werden können. In gemeinsamen Aktivitäten kann jeder von jedem lernen. Das kann ein Weg zu gelebter Inklusion im Alltag sein.

gemeinschaft

Kontakt

Neue Wege Emmendingen e.V.i.G.
Silke Verneuil
Hochburger Str. 25
79312 Emmendingen

E-Mail: info@neue-wege-emmendingen.de
Telefon: 07641 937201

Donate now